Software GbR

Heise Developer

  1. Unsere Übersicht der kleinen, aber interessanten Meldungen enthält diese Woche unter anderem GitLab, Jenkins und Helm.
  2. In der neuen Version bietet die Spiele-Engine Unity vor allem Editierhilfen und mehr Flexibilität rund um die Prefabs.
  3. Der Docker Hub soll zur zentralen Anlaufstelle für Container werden, in der Anwender Images finden, speichern und teilen.
  4. Das Heft gibt technische Einblicke in Machine Learning. Neben Methoden und Frameworks kommen auch Ethik und rechtliche Aspekte nicht zu kurz.
  5. Salesforce hat ein Tool vorgestellt, mit dem Entwickler Komponenten in der Lightning-Platform mit JavaScript entwickeln können.
  6. Das neue Rellease des Applikationsservers WildFly hat vor allem das Java Development Kit 11 im Blick.
  7. Dependency Injection, einer der wesentlichen Bestandteile von Spring, lässt sich auch mit alternativen Frameworks oder in Eigenregie erledigen. Warum also Spring einsetzen? Entwicklerproduktivität lautet die Antwort.
  8. Die Native Classes sind zwar jetzt Teil von Ember, jedoch fehlen noch ein paar wichtige Bausteine, um eine Einsatzempfehlung des Ember-Teams zu bekommen.
  9. Firmen lassen sich laut einer Cloud-Foundry-Umfrage auf dem Weg in die Cloud eher von technologischen als betriebswirtschaftlichen Faktoren leiten.
  10. Die Java-Konferenz findet von 19. bis 21. März erneut im Phantasialand statt. Rund 110 Vorträge und etliche Community-Aktivitäten warten auf die Teilnehmer.
  11. Der Sourcecode-Editor baut auf das Quick Pick UI, um die Interaktion beim Erstellen der initialen launch.json-Datei zu erleichtern.
  12. Facebook schickt den auf Atom aufbauenden Editor Nuclide sowie die Atom IDE in Rente: Der Sourcecode bleibt für die Community aber erhalten.
  13. Das Android-App-Bundle soll die Größe der mit NativeScript erstellten Android-Applikationen verkleinern. Mit Yarn steht eine alternative zu npm zur Verfügung.
  14. Einen Anlaufort für standardisierte und validierte Go Modules: Das will JFrog mit dem Anfang 2019 startenden GoCenter für die Open-Source-Community etablieren.
  15. Der MQTT-Broker bietet in Version 4 nicht nur Support für MQTT 5, sondern auch ein Framework für Systemerweiterungen, das die Integration vereinfachen soll.
  16. Das neue Open-Source-Projekt Loki ist als Logging-Backend auf Anwender von Prometheus und Kubernetes zugeschnitten.
  17. Menschen können sich bis zu 8000 verschiedene Gesichter merken und unterscheiden, weit mehr als jede KI-Software. Das überrascht, wenn man sich die Erfolgsmeldungen zur Künstlichen Intelligenz vor Augen führt. Was steckt also hinter dem Hype, und was ist Realität?
  18. Microsoft stellt zur automatisierten Verwaltung von Azure DevOps ein Kommandozeilenwerkzeug mit Namen "VSTS CLI" bereit.
  19. Selbstorganisation ist im Trend, doch was bedeutet diese überhaupt? Wie kann man Selbstorganisation im Unternehmen fördern und führen?
  20. Template-Definitionen beschäftigen sich mit Regeln, die typisch für die Implementierung eines Templates sind. Das bedeutet insbesondere auch, wie stark die Template-Definition von ihrem Kontext abhängt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok